Start System Admin Mac & Apple Befehl R funktioniert nicht! So installieren Sie macOS neu, wenn die Wiederherstellung nicht funktioniert

Befehl R funktioniert nicht! So installieren Sie macOS neu, wenn die Wiederherstellung nicht funktioniert

 

Im Falle eines schwerwiegenden Problems mit Ihrem Mac müssen Sie möglicherweise Ihr Mac-Betriebssystem neu installieren. Es gibt eine einfache Möglichkeit, dies mit Ihrer Mac-Wiederherstellungspartition oder über die Mac-Internetwiederherstellung zu tun. Sie können auf einem Intel-Mac über die Tastenkombination Befehl + R auf den Wiederherstellungsmodus zugreifen (der Vorgang auf einem M1-Mac ist etwas anders, wie wir weiter unten besprechen werden). Aber was tun Sie, wenn der Mac-Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert oder Command + R nicht funktioniert?

Im Folgenden sehen wir uns die besten Lösungen für diese Probleme an. Wenn Sie lernen möchten So installieren Sie Mac OS im Wiederherstellungsmodus neu Wir behandeln dies in einem separaten Artikel (über den obigen Link).

Was ist Mac Recovery?

Ein kurzes Wort darüber, was der Mac-Wiederherstellungsmodus kann und wie er funktioniert.

Die meisten Leute denken nicht wirklich über ihre Festplatten (naja, heutzutage SSD) in Bezug auf Partitionen nach. Sie sehen die ganze Fahrt einfach als eine Sache. Eine Festplatte ist normalerweise ein einzelnes Volume, das dann jedoch in mehrere Bereiche aufgeteilt wird, die als Partitionen oder Volumes bezeichnet werden. Stellen Sie sich Ihre Festplatte als das Haus und die Partitionen als verschiedene Räume vor. (Lesen: So partitionieren Sie eine Mac-Festplatte oder SSD oder erstellen ein APFS-Volume für weitere Informationen.)

Sie sind es gewohnt, nur einen Raum im Haus zu sehen, nämlich den, in dem sich Ihr Desktop, Ihre Ordner und Ihre Anwendungen befinden. Aber es gibt tatsächlich vier Partitionen, und eine wird in extremen Fällen verwendet, in denen Sie das Betriebssystem macOS (oder Mac OS X auf wirklich alten Macs) komplett neu installieren möchten. Selbst wenn Sie Ihren Mac vollständig löschen und von vorne beginnen, sollte die Wiederherstellungspartition immer noch vorhanden sein, damit Sie macOS neu installieren, aus Ihrem Time Machine-Backup wiederherstellen und Ihre Festplatte reparieren oder löschen können. Wir schauen uns im Detail an Was können Sie hier im Wiederherstellungsmodus tun?.

Es ist ein Problem, wenn Sie das Betriebssystem von Grund auf neu installieren müssen und die Wiederherstellungspartition fehlt oder Sie aus irgendeinem Grund nicht darauf zugreifen können. Ein Problem, aber zum Glück gibt es Lösungen.

In den Tagen vor dem Start von Mac OS X Lion im Jahr 2011 gab es keine Wiederherstellungspartition, stattdessen brauchten Sie eine physische Disc mit der darauf befindlichen Software und ein optisches Laufwerk, in das Sie sie einlegen konnten. Heutzutage ist es selten, einen Mac mit einem optischen Laufwerk zu finden, geschweige denn jemanden zu finden, der seine Original-Discs hat - nicht, dass Macs in letzter Zeit mit Installations-Discs ausgeliefert wurden. Wir werden uns ansehen, was zu tun ist, wenn Sie in diese Kategorie passen später in diesem Artikel.

Befehl R funktioniert nicht

Es gibt einige Gründe, warum Sie feststellen könnten, dass Command + R nicht funktioniert und Ihr Mac nicht im Wiederherstellungsmodus startet:

  • Der Hauptgrund im Moment ist, dass Ihr Mac ein M1-Mac ist – einer der neuen Macs, die seit November 2020 eingeführt wurden und der einen der neuen Prozessoren von Apple anstelle von Intel verwendet. Wenn das nach Ihnen klingt, gibt es eine neue Möglichkeit, die Wiederherstellung auf einem M1-Mac aufzurufen. Wir decken dies ab neue Möglichkeiten, Dinge auf M1-Macs zu tun, aber wir werden es auch weiter unten besprechen.
  • Wenn Ihr Mac wirklich alt ist – so alt, dass Mac OS X Snow Leopard oder älter läuft – hat er keine Wiederherstellungspartition, die einzige Möglichkeit, das Betriebssystem neu zu installieren, besteht darin, die mit dem Mac gelieferten Discs zu verwenden. Was in diesem Fall zu tun ist, sehen wir uns später an.
  • Wenn auf Ihrem Mac eine Version von macOS läuft, die älter ist als Sierra (das 2016 eingeführt wurde), stehen Ihnen nicht alle Wiederherstellungsoptionen zur Verfügung, von denen Sie vielleicht gehört haben.
  • Die Tastatur ist möglicherweise defekt oder Ihr Mac verbindet sich nicht über Bluetooth. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einer anderen. Wir empfehlen eine, die direkt angeschlossen werden kann.
  • Möglicherweise ist Ihre Wiederherstellungspartition durch etwas beschädigt, oder Sie haben sie beim Ersetzen Ihrer Festplatte oder bei der Installation gelöscht Windows über Boot Camp.

So rufen Sie die Wiederherstellung auf, wenn Befehl + R nicht funktioniert

Das erste, was Sie versuchen sollten, ist, Ihren Mac neu zu starten und beim Booten erneut Befehl und R zu drücken. Es kann das zweite Mal funktionieren.

Wenn Sie einen M1 Mac haben, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen, um im Wiederherstellungsmodus zu starten:

  1. Schalten Sie den Mac aus.
  2. Drücken Sie die Einschalttaste - und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das Apple-Logo angezeigt wird, wird ein Text angezeigt, der Sie darüber informiert, dass Sie auf Startoptionen zugreifen können, wenn Sie den Netzschalter weiterhin gedrückt halten.
  4. Schließlich können Sie Optionen> Weiter auswählen, wodurch die Wiederherstellung geöffnet wird.

Es gibt einige andere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Mac dazu zwingen können, im Wiederherstellungsmodus zu starten, wenn Command + R für Sie nicht funktioniert. Apple hat ein paar andere Befehle, die Sie ausprobieren könnten:

Sie könnten den Internet-Wiederherstellungsmodus verwenden – eine Option, auf die wir weiter unten näher eingehen werden. Diese Methode lädt eine Version von macOS aus dem Internet herunter, was eine Lösung sein könnte, wenn Sie auf Ihrem Mac nicht auf die Wiederherstellungspartition zugreifen können. Wir besprechen den Internet-Wiederherstellungsmodus ausführlicher in a Abschnitt unten.

  • Drücken Sie beim Booten Option / Alt + Befehl + R, um den Internet-Wiederherstellungsmodus aufzurufen.

Sobald Sie in diesen Modus wechseln, können Sie auf einen Apple-Server zugreifen, um die Version von macOS herunterzuladen. Dies ist das neueste MacOS, das mit Ihrem Mac kompatibel ist. Hinweis: Wenn Sie Sierra 10.12.4 oder höher nicht ausführen, wird die mit Ihrem Mac gelieferte Version installiert.

Wenn Sie nicht die neueste Version von macOS installieren möchten, versuchen Sie Folgendes:

  • Umschalt + Wahltaste / Alt + Befehl R (wenn Sie Sierra 10.12.4 oder höher ausführen) wird die mit Ihrem Mac gelieferte oder die noch verfügbare Version von MacOS installiert, die noch verfügbar ist.

Beachten Sie, dass es einen einfachen Grund geben kann, warum Command + R bei Ihnen nicht funktioniert, wenn Ihr Mac über einen T2-Chip verfügt. In diesem Fall:

  • Option / Alt + Befehl + R installiert das neueste macOS auf Ihrem Mac, wenn Sie einen T2-Chip haben.

Mac-Wiederherstellungsmodus funktioniert nicht

Manchmal gelangen Sie in den Wiederherstellungsmodus, um nur zu arbeiten, damit alles einfriert.

Möglicherweise ist die Disc Ihres Mac nicht mehr reparierbar und der Wiederherstellungsmodus nicht verfügbar. In diesem Fall unser Artikel über So stellen Sie Daten von einem beschädigten Mac wieder her könnte hilfreich sein.

Hier erfahren Sie, ob Ihre Wiederherstellungspartition beschädigt ist oder fehlt Springe zu diesem Abschnitt.

Wenn Sie auf den Internet-Wiederherstellungsmodus zugegriffen haben, kann dies abhängig von Ihrer Verbindungsgeschwindigkeit ein sehr langsamer Vorgang sein. Als dieses Problem auftrat, haben wir unseren Mac über ein Ethernet-Kabel mit dem Hub verbunden.

Was tun, wenn der Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert?

Es ist möglich, einen Mac ohne Wiederherstellungspartition wiederherzustellen, dies kann jedoch schwierig sein (insbesondere auf älteren Macs). Sie haben einige Ansätze zur Verfügung:

  • Verwenden Sie Internet Recovery, um macOS auf einem Mac mit einer fehlenden Wiederherstellungspartition neu zu installieren. Springen zu In diesem Abschnitt um herauszufinden, wie das geht.
  • Erstellen Sie ein Bootdrive, um eine Kopie von macOS von zu installieren.
  • Verwenden Sie Ihr Time Machine-Backup als Startlaufwerk.
  • Möglicherweise können Sie auch eine Wiederherstellungspartition erstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie dies tun: So erstellen Sie einen Wiederherstellungspartitions-Mac

Wir werden uns diese Optionen unten ansehen – aber zuerst eine kurze Erklärung, was eine Wiederherstellungspartition ist.

So überprüfen Sie, ob Ihre Wiederherstellungspartition funktioniert

Wiederherstellungsmodus macOS

Zuerst sollten Sie überprüfen, ob Ihr Mac definitiv keine funktionierende Wiederherstellungspartition hat. Es ist möglich, dass Sie beispielsweise die falsche Tastenkombination verwendet haben oder Ihre Tastatur nicht funktioniert hat.

So starten Sie das Wiederherstellungslaufwerk auf einem Intel Mac:

  1. Fahren Sie Ihren Mac herunter. (Apple-Menü> Herunterfahren.)
  2. Halten Sie die Befehlstaste und die R-Taste gedrückt und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste.
  3. Halten Sie Befehl und R gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird. Lassen Sie die Tasten los und warten Sie, bis der Mac den Startvorgang abgeschlossen hat. (Erwarten Sie, dass es länger als normal dauert.)
  4. Sie sollten einen Bildschirm mit der Aufschrift macOS Utilities (oder, wenn Ihr Mac älter ist, OS X Utilities) sehen. Dies ist die Wiederherstellungspartition. Wenn Sie dies haben, hören Sie auf, sich Sorgen zu machen. Du bist startklar. Lesen Sie alles über Hier erfahren Sie, wie Sie macOS von Recovery neu installieren.

Wenn der Mac jedoch in Ihrer normalen Ansicht hochfährt oder wenn Sie mit einem vollständig leeren Bildschirm konfrontiert werden, haben Sie keine Wiederherstellungspartition.

Wenn Ihr Mac in macOS bootet, können Sie zumindest im Terminal nachsehen, ob Sie eine Wiederherstellungspartition haben. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Offenes Terminal
  2. Weiter Discutil-Liste.

Sie sollten eine Liste aller Volumes und Partitionen auf Ihrem Computer sehen. Das erste Laufwerk (/dev/disk0) sollte eine Partition haben (normalerweise als „3“ mit Apple_Boot Recovery HD dahinter aufgeführt). Versuchen Sie erneut, den Befehl-R-Prozess zu verwenden.

Sie können auch diese Tipps verwenden, um festzustellen, ob Ihre Wiederherstellungspartition auf wundersame Weise angezeigt wird.

  • Setzen Sie Ihren PRAM zurück. Fahren Sie Ihren Mac herunter und halten Sie während des Bootvorgangs Command-Option-PR gedrückt. Warte auf das Glockenspiel und lass los.
  • Überprüfen Sie Ihre Tastatur (insbesondere wenn es sich um eine Bluetooth-Tastatur handelt). Versuchen Sie, wenn möglich, eine kabelgebundene Tastatur zu verwenden.

Okay, entweder fehlt Ihre Wiederherstellungspartition oder sie funktioniert nicht und Sie haben alles versucht. Es ist also an der Zeit, sich die Neuinstallation von macOS ohne Mac anzusehen. Erstens, wenn es hier eine Option gibt, sollten Sie sich Zeit nehmen Sichern Sie Ihren Mac mit Time Machine. Dadurch können Sie alle Ihre Dateien, Ordner und Apps wiederherstellen, nachdem Sie macOS neu installiert haben.

Verwendung von Internet Recovery zur Neuinstallation von macOS

So stellen Sie einen Mac ohne Wiederherstellungspartition wieder her: Internetwiederherstellung

Folgendes ist zu tun, wenn Sie keine Wiederherstellungspartition auf Ihrem Mac haben und macOS neu installieren müssen (selbst wenn Sie macOS nicht neu installieren müssen, sollten Sie es wahrscheinlich tun, da eine fehlende Wiederherstellungspartition kein gutes Zeichen ist) .

Der erste Ansatz besteht darin, eine Funktion namens Internet Recovery zu verwenden. Neuere Macs können direkt von einer Internetverbindung booten, auch wenn keine Wiederherstellungspartition verfügbar ist. So verwenden Sie MacOS Internet Recovery:

  1. Fahren Sie Ihren Mac herunter.
  2. Halten Sie die Befehlstaste / Alt-R gedrückt und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste. (Auf einigen Mac-Tastaturen heißt die Wahltaste Alt).
  3. Halten Sie diese Tasten gedrückt, bis ein sich drehender Globus und die Meldung „Internetwiederherstellung wird gestartet. Dies kann eine Weile dauern“ angezeigt werden.
  4. Die Meldung wird durch einen Fortschrittsbalken ersetzt. Warten Sie, bis es gefüllt ist. Rechnen Sie damit, dass es eine Weile dauern wird...
  5. Warten Sie, bis der Bildschirm MacOS Utilities angezeigt wird.
  6. Klicken Sie auf macOS neu installieren und folgen Sie dem Installationsvorgang.

Es gibt Probleme mit der Internetwiederherstellung. Es funktioniert nur mit Netzwerken, die WEP- und WPA-Sicherheit verwenden. Dies sind die meisten Wi-Fi-Heimnetzwerke, aber wenn Sie sich in einem Proxy-Netzwerk oder PPPoE befinden, werden Sie Probleme haben. In diesen Fällen ist es normalerweise am besten, ein anderes Netzwerk zu finden, anstatt einen USB-Wiederherstellungsstick zu erstellen (unser nächster Schritt). Wenn Sie über eine Internetwiederherstellung verfügen, verwenden Sie diese, um macOS nach Möglichkeit neu zu installieren.

Erstellen Sie ein bootfähiges MacOS-Installationsprogramm auf einem Flash-Laufwerk

Terminal createinstallmedia

Wenn Sie nicht auf die Internetwiederherstellung zugreifen können, haben Sie die Möglichkeit, ein bootfähiges Installationsprogramm von einem Flash-Laufwerk (mindestens 12 GB groß) zu erstellen. Beachten Sie, dass dadurch das USB-Flash-Laufwerk vollständig gelöscht wird, achten Sie also darauf, zuerst alle Dateien davon zu entfernen. Wir schützen Wie erstelle ich hier ein bootfähiges Installationsprogramm für MacOS?, aber wir geben unten einen Überblick über die Methode.

Der einfachste Weg, um ein USB-Flash-Installationsprogramm zu erstellen benutze Terminal:

Öffnen Sie Ihren Anwendungsordner und sehen Sie nach, ob Sie die Installationsdateien für die gewünschte Version von macOS oder Mac OS X haben. Im Fall von Sierra oder High Sierra sehen Sie zum Beispiel so etwas.

Installieren Sie Dateien für macOS

Wenn Sie die Dateien nicht gelesen haben Wie Sie ältere Versionen von MacOS oder Mac OS X erhalten, finden Sie hier.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie das Installationsprogramm für die von Ihnen benötigte Version von macOS erhalten haben:

  1. Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an Ihren Mac an.
  2. Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.
  3. Wählen Sie die Lautstärke (unter Extern) in der Seitenleiste aus. Das Volume ist der obere Teil, nicht die Partition (die sich darunter befindet).
  4. Klicken Sie auf Löschen.
  5. Stellen Sie sicher, dass im Feld „Name“ „Ohne Titel“ steht. Ändern Sie dies nicht. Klicken Sie auf Löschen.
  6. Offenes Terminal
  7. Schneiden Sie den richtigen createinstallmedia-Text aus und fügen Sie ihn in Terminal ein (der Code hängt von der Version von macOS ab. Wir empfehlen daher, ihn aus diesem Artikel zu beziehen: createinstallmedia-Befehle für Versionen von macOS. Es sieht ungefähr so ​​aus wie im Bild unten.)
  8. Anschließend müssen Sie Ihr Admin-Passwort eingeben. Geben Sie dann "y" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es löscht zuerst Ihr Flash-Laufwerk und verwandelt es dann in ein bootfähiges Installationsprogramm.

So stellen Sie einen Mac ohne eine Wiederherstellungspartition wieder her: Erstellen Sie Installationsmedien

Warten Sie eine Weile, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Installieren Sie macOS vom bootfähigen Installationsprogramm

Jetzt können Sie die folgenden Schritte ausführen, um das bootfähige Installationsprogramm zu verwenden:

  1. Stellen Sie sicher, dass das bootfähige Installationsprogramm (USB-Stick) an Ihren Mac angeschlossen ist.
  2. Fahren Sie Ihren Mac herunter.
  3. Halten Sie Option / Alt gedrückt und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste.
  4. Das Fenster mit der Liste der Startgeräte sollte angezeigt werden und ein gelbes Laufwerk mit der Installation (Software-Name) darunter anzeigen.
  5. Wählen Sie es aus und drücken Sie die Eingabetaste. Warten Sie, bis der Fortschrittsbalken gefüllt ist.
  6. Wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.
  7. Wählen Sie das Laufwerk unter Internal (Ihre Hauptfestplatte).
  8. Klicken Sie auf Löschen.
  9. Geben Sie dem Laufwerk einen Namen; "Macintosh HD" ist traditionell, aber Sie können wählen. Stellen Sie sicher, dass das Format Mac OS Extended (Journaled) und das Schema GUID Partition Map ist.
  10. Klicken Sie auf Löschen.
  11. Klicken Sie auf Fertig.
  12. Wählen Sie "Festplatten-Dienstprogramm"> "Festplatten-Dienstprogramm beenden".
  13. Wählen Sie MacOS installieren und klicken Sie auf Weiter.
  14. Folgen Sie den Installationsoptionen für macOS.
  15. Wählen Sie Macintosh HD als Installationsdatenträger aus, und klicken Sie auf Installieren.

MacOS wird jetzt über das bootfähige Installationsprogramm auf Ihrer Festplatte installiert. Der gesamte Vorgang kann etwa eine halbe Stunde dauern. Nachdem dies abgeschlossen ist, haben Sie eine neue Installation von macOS zusammen mit einer Wiederherstellungspartition.

Möglicherweise erhalten Sie die Meldung: „Diese Kopie der Anwendung „[macOS-Name] installieren“ kann nicht verifiziert werden. Möglicherweise wurde sie während des Downloads beschädigt oder manipuliert.“ In diesem Fall müssen Sie das Datum und die Uhrzeit in macOS anpassen.

So installieren Sie Mac OS X auf einem älteren Mac ohne Wiederherstellungsmodus neu

Wie oben erwähnt, wenn auf Ihrem Mac Snow Leopard oder älter läuft, hat er keine Wiederherstellungspartition. Wenn also alles schief geht und Sie Ihr Betriebssystem neu installieren müssen, was können Sie tun?

Wenn Sie die mit dem Mac gelieferten Original-Discs haben, sollten Sie diese verwenden können.

Wenn Sie diese Discs nicht haben, kaufen Sie Snow Leopard am besten bei Apple. Es kostet £ 19.99 und Sie können eine Kopie bestellen hier .

Sie können weiterhin eine Kopie von Lion im Apple Store kaufen hier Sie erhalten jedoch einen Download-Code und keine physischen Datenträger.

Sobald Sie Snow Leopard-Discs haben, können Sie sie in das optische Laufwerk Ihres Macs einlegen - vorausgesetzt, er hat eines - und das Betriebssystem installieren. Sobald Sie dies getan haben, können Sie den Mac App Store verwenden, um eine neuere Version von MacOS zu erhalten.

Original-Artikel